Über uns

Die Firma emovis

Seit der Gründung von emovis im Jahr 2001 durch Dr. Bettina Bergtholdt, hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt –immer mit dem Ziel vor Augen, klinische Studien für Studienteilnehmende so angenehm wie möglich zu gestalten. So kam 2012 die Idee der Hausbesuche auf! Mittlerweile bildet Homecare Visits gemeinsam mit dem Studienzentrum in Berlin das Fundament von emovis.

Das ist unsere Vision

Seit über 10 Jahren sind wir der führende Anbieter für Hausbesuche im Rahmen von klinischen Studien und sind inzwischen mit unserem Service in 16 von 46 europäischen Ländern tätig. Damit wir unsere Spitzenposition halten und Studienzentren, CROs und Sponsor*innen auch in anderen europäischen Ländern unterstützen können, planen wir zeitnah zwei weitere Länder in unser Portfolio aufzunehmen.

Annika Schuett,
Direktorin, emovis Homecare Visits

Dazu suchen wir aktiv nach Unterstützung - vielleicht auch Sie?

Die Ziele von emovis Homecare Visits

"Wir möchten die Anzahl der Länder, in denen wir derzeit tätig sind, erhöhen und so noch mehr Patient*innen erreichen und Studien unterstützen."

Annika Schuett, Director of Homecare Visits

Die Geschichte hinter emovis Homecare Visits

Wie alles begann

Klinische Studien sind mit etlichen Vorurteilen behaftet: Sterile, weiße, kalte Räume und der/die Patient*in ist nichts weiter als eine Studiennummer ... Doch muss es so sein?

Für Bettina Bergtholdt war schon immer klar: Nein!

Solange die Sicherheit, Hygiene und die Qualität gewährleistet sind, gibt es keinen Grund, warum man das Ganze nicht auch angenehm und gemütlich gestalten kann. Deshalb sieht unser Studienzentrum in Berlin auch gar nicht wie ein Studienzentrum aus. Eine große Alt-Berliner Wohnung, warme Farben, barocke Möbel. Aber wo könnte es noch gemütlicher und angenehmer für die Studienteilnehmenden sein? In ihren eigenen vier Wänden!

Lesen Sie hier, wie sich emovis Homecare Visits entstanden ist und sich seitdem entwickelt hat:

Erste Schritte 2012

Die ersten Schritte von emovis Homecare Visits begannen 2012. Im Rahmen einer Studie sollten wir medizinisches Fachpersonal im Umgang mit medizinischen Geräten schulen als Vorbereitung für Hausbesuche bei Patient*innen. Gesagt getan – Das war der Startschuss! Da wir anfangs noch keine Hausbesuchskräfte hatten, ist unserTeam, dass anfangs aus nur 3 Mitarbeiter*innen bestand, noch selbst zu den Visiten gefahren. Aber mit der steigenden Anzahl von Projekten suchten wir verstärkt nach gelernten und geeigneten Krankenpfleger*innen, die diese Aufgabe übernehmen.


Die Gründerin der emovis GmbH, Dr. med. Bettina Bergtholdt

Aus 3 werden 20+

Mittlerweile ist emovis Homecare Visits von 3 auf 20+ Angestellte angewachsen, die in derzeit 16 europäischen Ländern aktiv sind. Sehen Sie hier, in welchen Ländern wir arbeiten.

Parallel dazu stieg die Zahl der Angestellten des gesamten Unternehmens auf insgesamt über 90 Personen. Getreu unserem gemeinsamen Motto "nichts ist unmöglich", nehmen wir jede Herausforderung an. Unsere Mission ist dabei so einfach wie komplex: 

Wir wollen zum medizinischen Fortschritt beitragen und die Lebensqualität unserer Patient*innen verbessern. Dabei steht das Wohl der Studienteilnehmer*innen immer an erster Stelle.

Nach diesem Grundsatz handeln wir jeden Tag, jede Stunde, mit Menschlichkeit und Verständnis für jede individuelle Situation.

Werden Sie Teil der emovis
Homecare Visits Familie

Bewerben Sie sich jetzt oder nutzen Sie unseren Fragebogen, um herauszufinden, ob Sie in unser Team passen.